Übersicht der Beiträge: Filme


Nirvana – Live At Reading

Im August 1992 war ich gerade mal 13. Vor ein paar Monaten fing ich so richtig an mich für Musik zu interessieren, den ersten CD-Player gab’s zum Geburtstag und die unangefochtene Lieblingsband hieß Nirvana.

nirvanareading

Hunger, filmed October 2007

Hunger

Die irische Geschichte bietet natürlich viel Stoff für interessante Filmverarbeitungen. Nun erhält Steve McQueens beeindruckender Film “Hunger”, der im vergangenen Jahr mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet wurde, auch in Deutschland die verdiente Aufmerksamkeit.


Antichrist

Es war ein kleines Kino im christlichen Krakau, in dem ich den umstrittenen Film an einem sonnigen Nachmittag im Juli sehen durfte. Oberlächlich betrachtet ist “Antirchrist” ein Film über Schmerz, der für den Zuschauer mehr als schmerzhaft ist und in dem Lars von Trier nach Björk und Nicole Kidman nun auch seine neue Hauptdarstellerin Charlotte Gainsbourg durch die Hölle jagd.

antichrist

watchmen

Watchmen

Mit seinem Antisuperhelden-Meisterwerk ist Alan Moore in den 80ern ein intelligenter Kultcomic gelungen, der Geschichte und Fiktion auf clevere Art vereint und auch diejenigen anspricht, die mit Superhelden bis dato nichts anfangen konnten.


River Phoenix

Hollywood, das Monster, wie es Jack Nicholson einst treffend ausdrückte, müsse bekämpft, bezwungen und gewisse Regeln eingehalten werden, wer dies nicht tue, werde nur zu leicht davon gespült. Und ganz wohlgefühlt hat er sich dort nie: Die Nachricht vom Tode River Phoenix´ kam für viele nicht überraschend. Tod auf dem Sunset Boulevard. Überdosis. 23 Jahre alt. Wer wird schon gerne als der nächste James Dean gehandelt? Hollywood, was tust du deinen Kindern an?

riverphoenix

blackmoon

Black Moon

Ein Film, der sich konsequent seinem Zuschauer verweigert. Von einer dicken Mauer umschlossen, schmollt er, wird launisch, trägt seine Nase hoch, lässt nichts rein und nicht raus. Und ärgert einen. Von vorne bis hinten.


Mister Lonely

Wenn ein Michael Jackson Imitator in Paris auf Marilyn Monroe trifft und mit ihr in eine Kommune in die Highlands zieht, in der u.a. der Papst, Madonna, die Queen und die drei Stooges leben, dann kann man davon ausgehen, dass der Verlauf der Geschichte schräg bleibt.

misterlonely

lastwaltz

The Last Waltz

„Den letzten Walzer tanzen“ ist ein oft gebrauchtes Sprichwort. Wenn man es hört, denkt man an ver-
schiedene Formen von Schluss- und Endpunkten. Irgendwas ist gelaufen, fertig, vorbei, für immer weg. Wer allerdings The Band mag, der verbindet mit den drei Worten „der letzte Walzer“, oder “The Last Waltz“, etwas ganz eigenes. Nämlich den besten Musikflm aller Zeiten!


Brügge sehen…und sterben?

Nochmals Farell und nochmals die Frage nach ethischen Grundfragen. Diesmal stehen diese jedoch deutlich im Vordergrund und werden von einem Newcomer in Szene gesetzt. Martin McDonagh, der 2006 den Oscar für seinen Kurzflm “Six Shooter” bekam, versucht sich hier zum ersten mal an einem Kinoflm.

inbruges

californication

Californication 3

Hank Moody war erfolgreich, gefeiert, auf dem Weg zur nächsten “Great American Novel“. Bret Easton Ellis zählte ihn zu den aufstrebenden, jungen Autoren und sein Roman “God Hates Us All“ wurde mit TomKat in den Hauptrollen zum Blockbuster “A Crazy Little Thing Called Love“ umfunktioniert.


Wolke 9 / Young at Heart

Mit „Wolke 9“ und „Young @ Heart“ stellen momentan gleich zwei Filme in den deutschen Kinos ältere Menschen und die Erfahrung des Alterns in den Fokus. Ähnlich wie Simone de Beauvoir in ihrer Arbeit „Das Alter“ sagen sie dem dummen Klischee von grauhaarigen Langweilern, denen man das Recht auf ein Privatleben abspricht, den Kampf an.

youngheart

kiterunner

Drachenläufer

Was wissen wir schon über Kabul? Meist verbinden wir mit der Hauptstadt Afghanistans Bilder von Attentaten auf US-Soldaten oder Antonia Rados, die irgendwelche Panzerkolonnen begleitet oder in Deckung geht. Marc Forsters neuer Film Drachenläufer bringt uns das Land Afghanistan auf wundervolle Art näher.


Michael Haneke 4

Grund für diesen Beitrag über den Regisseur Michael Haneke Michael Haneke ist sein aktuelles Remake des eigenen Films “Funny Games” und das Buch “Michael Haneke und seine Filme”, das zuletzt beim Schüren Verlag erschienen ist.

haneke

wong

Wong Kar Wai

Eine Frau erfährt, dass ihr Freund sie für eine andere Frau verlassen hat. Daraufhin verbringt sie die kommenden Nächte in einem New Yorker Café und führt lange Gespräche mit dem Besitzer. Plötzlich verschwindet sie und begibt sich auf einen Selbstfindungstrip durch die USA.


Audrey Hepburn

Egal, ob als Holly Golightly (Breakfast At Tiffany´s), die Chauffeurstochter Sabrina (Sabrina) oder als Eliza Doolitle in My Fair Lady. Immer wieder verzauberte Audrey Hepburn die Zuschauer mit ihrer Schönheit, der natürlichen Art und ihrer glaubwürdigen Darstellung der Figuren.

audreyhepburn1