Marco


Kasabian – 48:13

Eingebettete Intros sind wir von den Engländern ja gewohnt: Kein Opener der Alben kommt ohne aus. Denken wir an das großartige Club Foot, noch immer einer meiner persönlichen Höhepunkte bei ihren Konzerten, oder den Anfang von Underdog. Nun also mit Shiva ein eigenständiges Intro zu ihrem fünften Album 48:13. Kasabian werden alles, nur nicht langweilig. Nach einer Minute und sieben Sekunden geht es dann richtig […]

kasabiancov

hungerg

Eine Lanze für den Mainstream?

Philip Seymour Hoffmans bisher letzter Auftritt in einem Kinofilm ist mir noch in guter Erinnerung. Als Plutarch Heavensbee verlieh er der Hollywood-Romanumsetzung von Suzanne Collins „The Hunger Games“ ein Mehr an Seriösität, in etwa vergleichbar mit den Auftritten Michael Caines in den Batman-Filmen. Zur Seriösität gesellte sich eine von mir so nicht erwartete Dystopie, die nicht von ungefähr an „1984“ und „Running Man“ erinnert. Der […]


Allan C. Weisbecker

Den Namen Allan Weisbecker habt ihr noch nie gehört? Keine Angst, das geht vielen so.
Den amerikanischen Schriftsteller, Fotograf, Journalist und Drehbuchautor, der in diesem Januar 61 Jahre alt wurde, kennen trotzdem etliche ohne es zu wissen – nämlich aus dem Abspann der US-Serie Miami Vice, für die er als Autor an der ersten Staffel mitwirkte. Prädestiniert für die Geschichten der Krimiserie am Rande der Karibik war Weisbecker durch seine Vergangenheit: Seinen Lebensunterhalt verdiente er sich zeitweise als Drogenschmuggler, sein Operationsgebiet lag zwischen Kolumbien und New York.

weisbecker