Bernd Haverkorn


Home is where you buy your records #2: Black Plastic Dortmund

Es ist Montag mittag im Hochsommer und die Sonne meint es gut mit den Dortmundern. Sie verursacht Temperaturen um die dreißig Grad. Dennoch ist es proppevoll im Black Plastic an der Rheinischen Straße. „Ich hab eben bei Facebook gepostet, dass eine Oldschool Ska und Punk-Singlesammlung eingetroffen ist. Da kommen die Leute sofort,“ verrät Valentin Gube, der Besitzer des Plattenladens. Vinyl ist gefragt. Aber das war […]

blackplastic

front_GUIDE5

Desparecidos – Payola

Viel ist passiert, wenig hat sich verändert. Nach 13 Jahren kehrt die Band um Conor Oberst (Bright Eyes) mit Wut im Bauch und einer neuen Platte im Gepäck zurück. Vor zwölf Jahren war George W. Bush gerade im Amt. Das konservative Amerika wusste Ängste nach 9/11 gekonnt zu instrumentalisieren, um Eroberungsfeldzüge durch den Nahen Osten zu führen. Der Wille, sich zur politischen Situation und zur […]


gardapro

Garda – A Heart Of A Pro

Überraschend international in Bezug auf Klang und Produktion kommt das neue Album der Dresdener Band Garda daher. Ganze zehn Monate hat die sechsköpfige Gruppe um Songschreiber und Sänger Kai Lehmann für „A Heart Of A Pro“ im Studio verbracht und präsentiert nun ein Ergebnis, das in den besten Momenten sogar an Get Well Soon oder The National erinnert.


Sisterkongkong – She Sees Wolves

Pavement. Dass diese Assoziation in eine Rezension zu dieser Platte nicht fehlen darf, wird schon beim ersten Durchhören klar. Liegt wohl an der Rhythmik, vielleicht an der Struktur der Lieder, vor allem aber an der Gesangsstimme von Dirk Geisler. Da ist der Vergleich mit Stephen Malkmus nicht weit hergeholt. Aber davon mal ganz abgesehen ist das Album „She Sees Wolves“ von Sister Kingkong auch eine recht nette Sache geworden.

sisterkingkong

nigelwright

Nigel Wright – Millfoil

Nigel Wrights neues Album ist gar nicht neu. Es ist alt. Schon zwei Jahre alt. Aber da seine Lieder erst jetzt bei Soundcloud entdeckt, überarbeitet und durch das neue Label Butterfly Collectors veröffentlicht wurden, kommt man in Deuschland auch erst jetzt auf den Genuss das Output des jungen Mannes vom Fuße der Blue Rich Mountains zu hören.


Bowerbirds – The Clearing

Man nennt das ja eigentlich „Herbstmusik“. Mit „The Clearing“ erscheint jetzt aber in diesen Frühlingstagen das neue Werk der Bowerbirds. Nicht ganz so sparsam instrumentiert, wie man es noch von den beiden Vorgängern „Hymns for a dark horse“ und „Upper Air“ kennt, präsentiert das Folktrio um Philip Moore und Freundin Beth Tacular wärmende Melodien zum längere Zeit mal aus dem Fenster schauen.

bowerbirds.11183v3