Monatliche Archive: Oktober 2015


Jeffrey Lewis und sein „Manhattan“

Jeffrey Lewis ist mit seinem proppevollen Songkoffer durch die Welt gereist und hat dabei auf Fußböden und in Luxushotels geschlafen. Am Ende hat ihn sein Weg aber immer wieder nach Manhattan geführt. Auf seinen neuen Album erzählt uns der Songwriter einige persönliche Geschichten aus seiner Heimat. Doch was ist New York nun ohne Lou Reed? Wie war es für den DIY-Puristen mit einem erfahrenen Produzenten […]

New York, NY - August 18, 2015 - Musician and artist Jefrey Lewis photographed in New York City

flomorissey

Flo Morrissey

Mit ihrem Debütalbum Tomorrow Will Be Beautiful wurde die zierliche Songwriterin Flo Morrissey ohne viel Trommelwirbel seitens der Plattenfirma zu den Folk-Newcomern des Jahres und brachte einen beachtlichen Beitrag zum 70s Folk Revival. Dabei liegen ihre eigenen Ursprünge nicht in Kalifornien, sondern im verregneten London. Auch äußerlich weckt die 20jährige Erinnerungen an Künstler aus dem Laurel Canyon Umfeld oder all die Freak Folk Nachfahren der […]


Pure Bathing Culture

Als Teil der Band Vetiver standen Sarah Versprille und Daniel Hindman noch in der zweiten Reihe und auf ihrem Debüt als Pure Bathing Culture tauchten sie ihre Melodien in ein Meer aus verträumten Backgrounds. Mit Pray For Rain tritt das Paar endgültig aus dem Schatten und schafft eine Gratwanderung aus persönlichen Texten und eingängigen Songs. Während des Pickathon Festivals 2011 in Portland konnte man Sarah […]

PureBathingCulture_band_lg

gentlemen-4e9a34e433e6a

Cover Art #02: Afghan Whigs – Gentleman

Über 22 Jahre nach dem Release zählt Gentleman zu den Klassikern des Alternative Rock und wurde 2014 bereits mit einem ordentlichen Rerelease gefeiert. Dies ist ein Album, das im Schatten der Grunge-Ära entstand und auf die typische Afghan Whigs Art vor Testosteron strotzt. Gentleman war das Debüt der Afghan Whigs auf Warner und kann ähnlich wie Congregation, das zum Einschlag von Nirvana auf Sub Pop […]


Der Bürgermeister der Nacht

Der Bürgermeister, aha der Bürgermeister! Die beiden Hanseaten Fynn Steiner und Joachim Franz Büchner treten mit Sprachanarchie und eingängigen Melodien in die Fußstapfen der Goldenen Zitronen oder Sterne, ohne dabei einfach nur faul auf den Schultern von Giganten zu reiten. © Robin Hinsch Dass hier etwas Spannendes unter dem Namen Der Bürgermeister der Nacht entsteht, konnte man bereits in den vergangenen Jahren vernehmen. So ist […]

bmeister4

ennobunger

Enno Bunger – Flüssiges Glück

Frei nach dem alten Egoexpress-Motto „Man muss immer weiter durchbrechen“ tritt Enno Bunger aus dem ins Neonlicht und flirtet auf seinem lebensbejahenden dritten Album Flüssiges Glück mit elektronischen Klängen. Dabei beschallt er den intimen Raum seiner Kompositionen nun desöfteren mit Beats und füllt ihn mit sphärischen Clubklängen. Ein Grenzgang, an dem das Album jedoch keinesfalls zerreisst. Die Beats und der Sprechgesang sind willkommene Kontraste, die […]


Julia Holter – Have You In My Wilderness

Auf Have You In My Wilderness gibt sich Julia Holter federleicht, ohne ihre experimentelle Ader zu verengen oder sich zu begrenzen. Es ist eine erstaunliche Entwicklung, die Julia Holters Musik in den vergangenen 5 Jahren hinter sich gebracht hat. Von verkopften und zunächst schwer zugänglichen Homerecording-Experimenten hin zum betörenden Zauber ihres Loud City Sound Albums, hat sich die Songwriterin aus Kalifornien Album für Album weiterentwickelt. […]

julia_holter