Monatliche Archive: September 2015


Chantal Acda

Manchmal verweilt man in der Flut aus Veröffentlichungen bei einer Platte länger und denkt gar nicht daran sie loszulassen. So verhält es sich hier mit Chantal Acdas neuestem Album The Sparkle In Our Flaws. Kurz nach den Aufnahmen zu Ihrem gemeinsamen Projekt mit dem Walkabout Chris Eckman hat sich die Wahlbelgierin mit Peter Broderick und Shahzad Ismaily ins Studio begeben und dieses fragile Stück Zauber […]

chantalacda

battles-la-di-da-di-album-art

Battles – La Di Da Di

Der singer ist doch eh ein crook (whoa ey oh). Die Battles verzichten nun endgültig auf Gesangselemente und erfinden sich mti ihrem neuesten Streich einmal mehr neu. Vor sieben Jahren spielten die Battles beim Festival Nowa Muzyka in Polen einen unfreiwillig symbolischen Auftritt. Die Band trat nach dem gefeierten Release des Mirrored Debüts neben Jamie Lidell und Chris Clark als Headliner auf und brach unter […]


Vögel die Erde Essen – Besuch von Innen

Zwei Jahre nach dem Release ihrer vielversprechenden ersten EP legen die Vögel Die Erde Essen nun ihren Longplayer vor, der ähnlich kantig klingt und den Hörer mit einem wohl durchdachten Chaos fordert. Dabei pfeift die Band weiterhin auf Intepunktion im Bandnamen und hat auf ihrem ersten Longplayer dennoch den eigenen Sound gefunden. Während das erste Lebenszeichen der Vögel vor zwei Jahren noch unentschlossen zwischen deutschen […]

vögeldieerdeessencover

Haldern Pop 2015 (13.08.-15.08.2015)

In den vergangenen Jahrzehnten sind wir mit dem Haldern Festival aufgewachsen. Jahre sind vorbei geflogen und übrig blieben sind Ecksteine wie Abitur, Studium, der Absprung, Freundschaften, Beziehungen, Jobs, Familiengründung und all der Kram, den man im Volksmund als Leben bezeichnet. Für ein paar Tage im Jahr muss aber auch jetzt noch das Haldern als Tradition dienen. Dann gibt es hier das wunderbar friedliche Dorf-Ambiente und […]


Happyness

Du sehnst dich nach den 90ern zurück, wirst beim Gedanken an Geburtstage ganz melancholisch, fragst dich wer den Skalp des Arcade Fire Sängers Win Butler besitzt und Pornographie bist du auch nicht abgeneigt? Dann sind Happyness genau dein Ding. Wir haben uns mit der Band aus South London über ihre Entstehung und ihr Debütalbum unterhalten. Wer bei Bands aus England nur an Brit Pop denkt, […]

happyness2

LOW_OnesSixes_cover

Low – Ones & Sixes

Seit über einem Jahrzehnt leben Alan Spearhawk und Mini Parker in zwei Welten. Die beiden sind liebevolle Eltern und gläubige Mormonen, die mit sich selbst und der Vergangenheit ihren Frieden geschlossen haben. Gleichzeitig sind sie Slowcore-Ureltern und eine Sub Pop Kultband, die auch durchaus die Zähne fletschen kann. Mit Ones & Sixes feiern die großen Zerstörer ein beachtliches Comeback. Nachdem die Band aus Duluth, Minnnesota […]


Flemming Borby – Somebody Wrong

Seit der frühren 90er ist der gebürtige Däne Flemming Borby mit diversen Projekten aktiv und hat bei seinen Heimatwechseln auch in Berlin der Musikszene heimlich den eigenen Stempel aufgedrückt. Nun wagt er nach all den Jahren sein erstes Soloalbum unter dem eigenen Namen und ist dabei tief in die Vergangenheit zurück gereist. Somebody Wrong klingt eben wie man sich die Platte eines Skandinaviers mit viel […]

71f5qzl2hzL._SL1200_

SchnipoSchranke_album

Schnipo Schranke – Satt

Hier ist es also: das lang erwartete Album von Schni-Schna-Schnipo Schranke. Oder wie sie sich im eigenen Signature Track Schnipo Song selbst beschreiben: „Das ist die neue Schule, das ist Schnipo Schranke, ´ne Kurze und ´ne Kranke, zwei Emos, ein Gedanke“. Seit ihrer Ankunft in Hamburg vor zwei Jahren haben die beiden Musikerinnen Daniela Reis und Fritzi Ernst einen kleinen Hype aufgewirbelt. Dabei wurden sie […]


Offshore – Offshore

2012 verlor die Musikwelt mit Ewan Robertson einen vielversprechenden Produzenten und Musiker. Der Schotte, der am Marfan-Syndrom litt und bei einer Herz-Operation starb, hat insbesondere mit seiner Arbeit als Artwork-Designer (Bonobo, Roots Manuva) und Produzent auf sich aufmerksam gemacht. Nur einen Monat vor seinem Tod veröffentlichte er nach den ersten musikalischen Gehversuchen das Album Bake Haus, das dank der vielschichtigen Kompositionen zu einem kleinen Achtungserfolg […]

offshorecover