Monatliche Archive: März 2011


Little Wings – Black Grass

Der Künstler und Songwriter Kyle Fields ist wohl eine der wenig bekannten Legenden der Songwriterszene. Für seine grandios lockeren Folkplatten mit den Projekten Be Gulls und Little Wings wird er von zahlreichen Musikern wie Phil Elvarum, Adrian Orange, Feist oder Damien Jurado hoch geschätzt.

littlewingsgrass

viviangirlsshare

Vivian Girls – Share The Joy

Wenn man eine der Vivian Girls Platten hört, könnte man das Trio aus Brooklyn für Urgesteine des Noise Pop/Garage Thrash Szene halten. Dabei ist die Band erst seit 3 Jahren im Geschäft und präsentiert uns nun ihren dritten Longplayer.


Soundgarden – Live On I-5

Als es Soundgarden anno 1996 in die nicht allzu weite Fremde zog, lag vieles im Argen. Die Grunge-Pioniere drückte der Schuh an diversen Stellen und so beschloss man, nach einer gegen Ende ziemlich turbulenten US-Westküstentour die Doc Martens an den Nagel zu hängen und lieber getrennte Wege zu gehen. Das fünfte Studioalbum auf hohem Niveau, “Down On The Upside“ (Mai 1996), lag zwar nur wenige Monate zurück, aber die Gräben innerhalb der Band waren zu tief, um weiter gemeinsam Musik machen zu wollen. Die Liveplatte, die man auf der angesprochenen Tour mitgeschnitten hatte, verschwand also erstmal im Giftschrank.

soundgardeni5

deerhoofevil

Deerhoof – Deerhoof vs. Evil

Nachdem die Band aus San Francisco auf den Vorgängerplatten unseren Hörgewohnheiten und dem unkreativen Indie-Rotz den Kampf angesagt hat, nimmt sie es nun auf Longplayer #9 (!!) gleich mit dem Bösen auf.