My Latest Novel – Deaths And Entrances


Nach einem erfolgreichen Erstalbum wächst der Druck, einen ebenso guten Nachfolger herauszubringen. Vielleicht haben sich My Latest Novel deswegen so viel Zeit für den Nachfolger von „Wolves“ (2006) genommen. Nach genau 628 Tagen, während der My Latest Novel am neuen Album gearbeitet haben, erscheint nun am 22.05. „Deaths and Entrances“.

Geschrieben wurde das Album in einem zum Proberaum umfunktionierten Pub: ohne Fenster, das Dach undicht; gelegen war dieser in der Heimatstadt aller Bandmitglieder – Greenock, einem Städtchen an der westschottischen Küste mit einem Einwohnerschwund von 40% in den Jahren 1976-1991 und natürlich immer der Möglichkeit, für ein paar Stunden oder Tage in die schottischen Berge zu entfliehen.

Der Albumtitel „Deaths and Entrances“ ist inspiriert von einem Gedicht von Dylan Thomas. Überhaupt wurden viele Titel des Albums von literarischen Stücken angeregt, insbesondere von „Lamark“, geschrieben von Alasdair Gray. Kreisläufe wie Leben und Tod, Träume und Albträume sowie Himmel und Hölle sind Inhalt des Buches – und genau das ist es auch, was auf dem Album zu finden ist, meint Gary Deveny, Sänger und Gitarrist der Band. So beispielsweise im Lied „Lacklustre“, einem Lied über eine Wiederbelebungspuppe namens Annie, die ihr Gesicht von einer unidentifizierten, in der Seine um 1900 ertrunkenen Frau erhielt: Aus- und Eintritt sozusagen. Diese Kreisläufe sind auch in den Melodien zu
finden, „If the accident will“ hat mehrere Wendungen, tiefmelancholisch zu hoffnungsvoll, dann fast fröhlich und schließlich kommt das tiefmelancholische zurück, ein Kreislauf eben.

Folkige Elemente mischen sich hier mit denen des Postrock, das Album ist poetisch, harmonisch melodisch und tieftraurig. Manchmal aber auch der passende Soundtrack für atemberaubende Landschaften oder Happy-End-Szenen („I Declare A Ceasefire“). Ein versöhnlicher Moment des Kreislaufs, der vielleicht nicht ganz an das erste Album heran kommt, aber dennoch sehr hörenswert ist.
[Doreen Spange]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.